Kurzübersicht Das Team Neuigkeiten Aktuelle Spielzeit
Wir sind ein Rollenspielforum, das auf der kanadisch-irischen Serie Vikings basiert und wir spielen ab dem Beginn der 5. Staffel. Ragnar ist tot und Björn strebt nach der Eroberung neuer Länder. Aslaug wurde von Lagertha getötet und die Söhne sinnen nach Rache. Da es nicht nur in der Serie rau zugeht, sondern allgemein zu Zeiten der Wikinger, liegt unser Rating bei 18 Jahren. Neben den bekannten Seriencharakteren freuen wir uns auch über eigene, freie Charaktere.
Bei Fragen und Problemen stehen euch Lagertha, Björn und Helga jederzeit per PN oder im Chat zur Verfügung.
News:
Bald ist Samhain. Es ist ein Totenfest, an dem man den Ahnen gedenkt. Zu Samhain öffnet sich die Unterwelt und die Geister der Ahnen erwachen. Sie wandeln durch Midgard um ihre Verwandten zu besuchen. Um ihnen den Weg zu leiten, stellte man Lichter in den Fenstern auf und stellt ihnen Kleinigkeiten zu essen bereit.

Wir haben unsere Regeln überarbeitet. Wir spielen nach Ortstrennung, bitte immer angeben von wo ihr kommt und wohin ihr geht, damit es erkennbar ist, dass das Thema wieder frei ist, sofern ihr nicht dort einsteigen möchtet. Alle weiteren Informationen findet ihr im Regelwerk!
Wichtige Links:

Storyline | Regeln
Informationen | Unsere Listen Gesuche | Bewerbung
Wir schreiben das Jahr 808 in der Zeit des frühen Mittelalters. Die ersten Zeichen des Winters zeigen sich bereits und der erste Schnee lässt nicht mehr lange auf sich warten. So es die Götter wollen, wird die Kälte noch ein wenig auf sich warten lassen.
#1

Torvi + Astrid

in Weiblich 24.04.2018 23:19
von Lagertha Hǫlgabrúðr | 1.012 Beiträge

Der/Die Gesuchte:
Schildmaiden

Torvi und Astrid | ca 35 Jahre | Schildmaiden/Wikinger | Fertigkeit
Sehr gute Kämpferinnen und Lagerthas engste Vertraute

Beides einzigartige Kriegerinnen und Schildmaiden. Torvi ist Lagertha treu ergeben, da sie diese zu einer starken Frau gemacht hat. Astrid ist Lagerthas Ex-Geliebte, dennoch ebenso treu ergeben.

Torvi ist die zweite Frau von Bjorn Eisenseite, seitdem Porunn verschwunden ist. Allerdings weiß sie das Bjorn ihr nicht die treue hält. Sie sagt ihm, das sie davon weiß aber es mache ihm nichts aus, aber tief im inneren tut es das doch uns sie fühlt sich einsam. Bis sie etwas mit Ubbe anfängt! Astrid ist ein Mitglied von Lagerthas Hof, die zusammen mit ihr trainiert und ihr ein wenig Liebe und Geborgenheit schenkt als es ihr nicht so gut ging. Sie kann allerdings viele Anordnungen und Befehle von Lagertha nicht gut heißen was sie ihr auch zeigt, dennoch ist sie ihr trotzallem treu ergeben.


Das Aussehen

Torvi


Astrid


Der/Die Suchende: Königin von Kattegat, Earl von Hedeby und Schildmaiden

Lagertha | 54 Jahre alt | Schildmaiden/Wikinger | Fertigkeit
Schwert, Pfeil und Bogen, Messer, Axt und Speer. Der Umgang mit den Waffen macht sie zu einer großen, geschickten Kriegerin

Probepost
Ja [ x] Nein [ ] ein alter reicht [ x]

Lagertha zog ihren grauen Fellumhang fester um ihren schlanken aber muskulösen Körper. Sie fror ein wenig. Den warmen Atem, den sie aus ihrem Mund bei jedem ausatmen heraus stieß, deutete darauf hin, das heute eines der kältesten Tage sein musste. Der Winter hatte sich über Kattegat und Dänemark breit gemacht. Eigentlich war Lagertha nur hier, um mit ihren Schildmaiden mit ihrem Sohn Bjorn nach Frankreich zu reisen. Sie wollten Rache an Rollos Verrat und gleichzeitig etwas an Land und Schätze von diesem Land ab bekommen. Ragnar war nach langer Jahre Abwesenheit wieder hier aufgetaucht, zurück zu seinen anderen Söhnen die sich zuerst sträubten ihn zu begrüßen. Sie waren wütend, wütend darüber das er nie für sie da war als Vater und Krieger, aber trotzdem voller Stolz auf diesen großartigen klugen Taktiker und Krieger welchen sie in ihrer Kindheit miterleben dürften. Lagertha selbst, hatte mit seinem restlichen Söhnen nicht viel am Hut. Sie hasste deren Mutter Aslaug, Ragnars zweite Frau einfach abgrundtief. Sie hatte ihr alles genommen was sie geliebt hatte. Ragnar und ganz Kattegat. Bjorn war Lagerthas und Ragnars erster gemeinsamer Sohn und mittlerweile ein großer, stolzer Krieger der mit seiner Gerissenheit und Klugheit ganz nach seinem Vater kommt. Die Leute liebten ihn und folgten ihn überall hin, auch bis in den Tot. Er hatte sogar einen riesigen Bären mit seinen eigenen Händen getötet, als er einen Winter lang ganz allein in den Wäldern lebte. Ein kleiner Seufzer huschte aus ihrem Mund. Kaum hörbar, jedoch am Rauch des Atems zu erkennen

Soviel Lagertha gehört hatte, bekamen sie zuweilen besuch hier in Kattegat und das sogar aus England. Was Ragnar damit bezwecken wollte, konnte selbst Lagertha nicht mal erahnen. Sie hasste England nicht direkt, dank Athelsten - die Götter mögen ihn in Walhalla wohlgesonnen sein - und nicht zu vergessen König Ecbert, an den Ragnar auch einen Narren gefressen hatte, ganz offensichtlich. Aber auch er, die Finger von Lagertha nicht lassen wollte oder konnte. Trotzdem gab es auch Engländer die den Tot von vielen Wikingern wollten und alles dafür tun würden ihr Volk auszurotten. Auch ein wenig Land wurde ihrem Volk verwehrt und das obwohl es dort auf der Insel soviel davon gab. Nun denn, Lagertha würde sich diese beiden Engländer genau unter die Lupe nehmen. Zuerst den Mann, dann diese Frau. Adea nahm bereits vorlieb mit der Frau und würde ihr denn sicher Bericht erstatten.

Lagerthas Blick schweifte als sie aus der Versammlungshütte trat, direkt über den Marktplatz und haftete sogleich auf den Fremden. Man erkannte ihn an seiner Kleidung und seinem Wappen welches er auf seinem Rücken trug. Fein eingestickt auf dunklen Umhang. Sie runzelte leicht besorgt die Stirn und legte den Kopf nur ein klein wenig in die Schräge. Er schien mächtig von dem Marktreiben begeistert zu sein. Oder aber er versuchte es mit etwas zu überspielen. Ihr Blick lies einen Moment ab und sie versuchte etwas auffälliges auf dem Markt zu erkennen, bis ihre Aufmerksamkeit bei Helga stehen blieb, die Lagerthas Herz erwärmen lies. Ihre Freundin lief direkt an dem Engländer vorbei in Gedanken versunken und ihr Gesicht war voller Trauer. Lagertha wusste das Floki noch immer in dieser kalten Höhle angekettet war und Helgas Kind war sehr krank geworden. Sie suchte warscheinlich Kräuter und Essen. Könnte sie ihr doch bloß helfen...Lagertha schluckte schwer als sie einen Kloß in ihrer Kehle verspührte. Ihr Herz selbst fühlte mit Helga als sie Flokis Frau so sah. Sie machte sich auf um ihr entgegen zu kommen und diesem Engländer ein Stück näher....



"My gods… are as real as you and me. They laugh. They bleed. They rush around the skies."


zuletzt bearbeitet 24.11.2018 01:04 | nach oben springen

#2

RE: Torvi + Astrid

in Weiblich 29.06.2018 18:03
von Torvi
avatar

Hallo Zusammen!
Ich wollte dann endlich mal persönlich Interesse an Torvi anmelden.
Ich weiß von Björn bereits, dass ich dazu einen Charakterbogen von Torvi in den Bewerbungsbereich einstellen muss.
Das mache ich dann noch, aber ich fürchte, dafür brauche ich noch ein paar Tage.


nach oben springen

#3

RE: Torvi + Astrid

in Weiblich 29.06.2018 18:43
von Helga Norwigsdottir • 602 Beiträge

Hallo Torvi Interessentin ,

es freut uns, das du dich bei uns meldest. Wir können sie dir auch gerne reservieren, wenn du das möchtest?

Gruß Helga & das Team



nach oben springen

#4

RE: Torvi + Astrid

in Weiblich 29.06.2018 19:53
von Björn Ragnarsson • 738 Beiträge

Die Frage kann ich beantworten ;-)
Ja, bitte reservieren für meine Freundin.




Helga Norwigsdottir hat sich bedankt!
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 13 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 330 Themen und 8306 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen