Kurzübersicht Das Team Neuigkeiten Aktuelle Spielzeit
Wir sind ein Rollenspielforum, das auf der kanadisch-irischen Serie Vikings basiert und wir spielen ab dem Beginn der 5. Staffel. Ragnar ist tot und Björn strebt nach der Eroberung neuer Länder. Aslaug wurde von Lagertha getötet und die Söhne sinnen nach Rache. Da es nicht nur in der Serie rau zugeht, sondern allgemein zu Zeiten der Wikinger, liegt unser Rating bei 18 Jahren. Neben den bekannten Seriencharakteren freuen wir uns auch über eigene, freie Charaktere.
Bei Fragen und Problemen stehen euch Lagertha, Björn und Helga jederzeit per PN oder im Chat zur Verfügung.
News:
Bald ist Samhain. Es ist ein Totenfest, an dem man den Ahnen gedenkt. Zu Samhain öffnet sich die Unterwelt und die Geister der Ahnen erwachen. Sie wandeln durch Midgard um ihre Verwandten zu besuchen. Um ihnen den Weg zu leiten, stellte man Lichter in den Fenstern auf und stellt ihnen Kleinigkeiten zu essen bereit.

Wir haben unsere Regeln überarbeitet. Wir spielen nach Ortstrennung, bitte immer angeben von wo ihr kommt und wohin ihr geht, damit es erkennbar ist, dass das Thema wieder frei ist, sofern ihr nicht dort einsteigen möchtet. Alle weiteren Informationen findet ihr im Regelwerk!
Wichtige Links:

Storyline | Regeln
Informationen | Unsere Listen Gesuche | Bewerbung
Wir schreiben das Jahr 808 in der Zeit des frühen Mittelalters. Die ersten Zeichen des Winters zeigen sich bereits und der erste Schnee lässt nicht mehr lange auf sich warten. So es die Götter wollen, wird die Kälte noch ein wenig auf sich warten lassen.
#1

Odin - Göttervater

in Informationen 23.10.2014 12:11
von Lagertha Hǫlgabrúðr | 1.012 Beiträge



Odin (oder Wodan, Wotan, Wuotan), mit Helm und Harnisch bekleidet, seinem Spieß Gungnir in der Hand, ritt auf dem achtfüßigen Hengst Sleipnir mit Windeseile über Land und Meer. Er hat vier Begleiter, zwei getreue Boten - die Raben Hugin (Gedanke) und Munin (Erinnerung) und zwei hungrige Wölfe, seine Jagdhunde Geri und Freki.

Er war oberste Gott der germanischen Mythologie, Sohn von Bor, Enkel von Buri. Besonders stark wurde er von den Wikingern verehrt und erlangte so im 8. und 9. Jh. große Bedeutung. In dieser Zeit verdrängte Odin scheinbar Tyr. Odin erschien als Idol des harten Kriegers. Nur er hatte die Macht, Männer in rasende Wut zu versetzen, so das Furcht und Schmerz vergessen wurden, und sie sich nackt in den Kampf stürzen konnten. Aber er war nicht nur der Gott des Krieges und Heldentodes, er war auch der der Magie und Weisheit. Für die anderen Götter war er wie ein Vater. Häufig wurde er als einäugiger graubärtiger alter Mann dargestellt. Ein Auge hatte er in Mimirs Brunnen geworfen, um von dessen enormer Weisheit trinken zu dürfen. Er erlangte aber auch Weisheit, indem er sich neun Tage lang an den Weltenbaum Yggdrasil hängte. Dieser freiwillige Tod und seine folgende magische Auferstehung, verliehen Odin größere Weisheit als allen anderen. Neben seiner Frau Frigg in Asgard hatte Odin viele weitere Frauen und zeugte zahlreiche Kinder, darunter seine Söhne Thor, Balder, Hödur und Wali.

Seinen Söhnen gibt er Sieg,
Dem andern Gold,
Beredsamkeit den Großen,
Klugheit den Völkerhirten,
Den Schiffern Fahrwind,
Den Dichtern Lieder
Und siegende Tapferkeit
Dem mutigen Manne.



"My gods… are as real as you and me. They laugh. They bleed. They rush around the skies."


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 13 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 330 Themen und 8306 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen